Das Healtherli – die DoggyBearz Story

Wie alles begann. Die Doggybearz - Story

So entstand das Healtherli: Früher war ich in Sachen Nahrungsergänzungsmittel für Erwachsene unterwegs. Daher kenne ich mich mit guten und schlechten Inhaltsstoffen aus und weiß auch, wie so manch hoher Preis entsteht.

Irgendwann habe ich dann meinen ersten Hund bekommen. Leider entwickelte er nach 6 Monaten eine Ellbogendysplasie. Die Diagnose war sehr schlimm für mich und ich begann mein Wissen zur Nahrungsergänzung auf Hunde zu transferieren. Dabei habe ich festgestellt, dass die auf dem Markt erhältlichen Produkte und Marken sich alle als “healthy & natural” vermarkten obwohl Inhaltsstoffe und Darreichungsform völlig herkömmlich sind. Oder gar komplett überteuert bzw. total unwirksam.

Aus bedingungsloser Liebe entwickelte sich unkomplizierte Pflege. Das Wohlbefinden hängt bekannterweise auch damit zusammen, was der Hund zu sich nimmt. Weil es so gar nichts gab, habe ich dann einen Leckerli – Hersteller gesucht und zusammen mit ihm die notwendigen Inhaltsstoffe selbst zusammen gestellt und eine eigene Lieferkette aufgebaut.

Mit den ersten von uns entwickelten Proben haben wir Tests gemacht. Wir konnten feststellen, dass die ersten Proben und die ersten beiden Darreichungsformen (Bearz und Soft!ez) geschmacklich bereits super angenommen wurden. Es folgten die Orast!x, die eine großartige 2-in-1 Lösung darstellen, denn in einem Produkt sind verschiedene Anwendungsbereiche vereint.

Mit viel Tierliebe und dem Ehrgeiz, das beste Produkt auf dem Markt zu werden, entstanden die funktionalen DoggyBearz als Ergänzungsfuttermittel. Sie sind von Grund auf neu konzipiert und können unseren liebsten Fellnasen helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben zu leben.

Weil sie lecker sind und helfen, nennen wir sie auch liebevoll unsere „Healtherli“.